Ein Leben: Aufgewachsen an der Memel, Schüler in Königsberg, Soldat und Gefangener am Don, Dichter in Deutschland

Veröffentlicht in: Empfehlung des Monats | 0

Empfehlung des Monats · Januar 2018 von Ralph Grüneberger In der noch vom Ober-Ausleser Marcel Reich-Ranicki herausgegebenen Sammlung „Hundert Gedichte des Jahrhunderts“, die zehn Jahre nach dem Ende der deutschen Teilung lediglich drei Gedichte zweier in der DDR verbliebener Lyriker … Weiter

Wegwarte

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Johannes Bobrowski (1917-1965) Wegwarte Wegwarte, mädchenschmale, ich seh dich immer stehn, wo mir die Wege alle der Welt zuende gehn. Dort kommt hell vor dem Walde der Fluß die Felder her. Dort warte an der Halde, bis daß ich wiederkehr. … Weiter

Heute mal 8 – mit Symbolkraft

Veröffentlicht in: Empfehlung des Monats | 0

Empfehlung des Monats · Dezember 2017 von Franziska Röchter Es ist Jahresende und die Zeit wird knapp. Zu knapp, um all den Menschen da draußen für die Zeit des Schenkens und für das Fest der Liebe nur ein einziges Buch … Weiter

Ein Zahlkellner

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Thomas Böhme (*1955) EIN ZAHLKELLNER hat sich in der Tür geirrt. Er befindet sich in einem Klassenzimmer wo Hebräisch für Auswanderer gelehrt wird. Seine Augen begegnen dem umschatteten Blick der kleinen Jüdin, die vor mehr als einem halben Jahrhundert mit … Weiter

Die Lage der Dinge

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Peter Bornhöft (*1936) Die Lage der Dinge Ein Augenblick der Erstarrung eine Verhärtung der Eingeweide eine traurige Gleichgültigkeit als wäre das Licht für immer erloschen Am Morgen schon ist das Hochbild vom Menschen zu einer Lachnummer geworden Ein weißer Pierrot … Weiter

Das Leipziger Liederbuch in Neufassung: Zeitzeugnis subversiver Literaturgeschichte

Veröffentlicht in: Empfehlung des Monats | 0

Empfehlung des Monats · November 2017 von Franziska Röchter         „Das Leipziger Liederbuch, auf dessen vielfache Aufführung wir aus sind, ist kein getöntes Leipzig-Bild. Als Stadtführer wird es nicht zu gebrauchen sein …“, so schrieben die Text- … Weiter

Gelobtes Land

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Franziska Beyer-Lallauret (*1977) Gelobtes Land Wir leben hier Unter den Einflugschneisen Der Wildgänse Wenn’s donnert Wähnen wir Flügelschläge Vom Vogelgott Nicht weit von hier Ragen muntere Reiher aus Gras Narben zwischen den Schachbrett Blumen im Frühjahr Wenn der ungebändigte Fluss … Weiter

Zwischenruf des Vorstands

Veröffentlicht in: Zwischenruf des Vorstands | 0

Vor etwa 65 Jahren schrieb Eugen Gomringer das Gedicht „avenidas„, seit 2011 ziert der Text die Südfassade der Berliner Alice-Salomon-Hochschule. Studierende dieser Einrichtung beklagen in diesem Jahr, das Gedicht sei sexistisch, und fordern die Entfernung der Bemalung. Als Lyrikgesellschaft kann … Weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos über Cookies unter https://lyrikgesellschaft.de/datenschutz/

Schließen