LEIPZIG HELDENSTADT am 9.11.2014

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · November 2015 Frank Norten LEIPZIG HELDENSTADT am 9.11.2014 einen ort zu nennen der uns heute gegeben ist und morgen verraten sein wird leipzig soll sein soll bleiben sollte unkenntlich werden mendelssohns piano steht noch dort bloss … Weiter

Dragomirs Oktober-Elegie 2004

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · Oktober 2015 Helmut Richter Dragomirs Oktober-Elegie 2004 Der Ring in Leipzig ist nun wieder menschenleer, Der Wind der Zeit pfeift nicht mehr um die Ecken, Das Volk studiert Skandale und skandiert nicht mehr. Wer will noch … Weiter

Addis Abeba

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · September 2015 Dereje Gebre Addis Abeba Aus den Träumen Tayitus geboren, Von Meneliks starkem Arm begründet, Dank ehrwürdiger Väter zum Blühen gebracht, Vom Volke Äthiopiens voll Tatkraft errichtet. Wunderbare neue Blume, stets aufs Neue schön, Unser … Weiter

LOB DER SCHWESTER

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · August 2015 Wislawa Szymborska LOB DER SCHWESTER Meine Schwester schreibt keine Gedichte und wird wohl nicht plötzlich Gedichte zu schreiben beginnen. Sie hat’s von der Mutter, die keine Gedichte schrieb, und auch vom Vater, der keine … Weiter

Sehnsucht nach Vollkommenheit

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · Juli 2015 Ivo Andric Sehnsucht nach Vollkommenheit Oft sehnen wir uns, dieser Welt Schritte und Gedanken zu entheben, und teilen dummen Herzens das große, göttliche All in Besseres und Schlechteres ein – heraus aus zeitlicher Unvollkommenheit … Weiter

Leipzig-Plagwitz

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · Juni 2015 Marianne Beese Leipzig-Plagwitz Die Eule ist davongeflogen von dem Plakat, das an der ehemaligen Baumwollspinnerei haftet, die ihre früheren Plagen nicht mehr wissen lässt; ein Eldorado des Zufälligen wurde, seitdem Ariadne den Faden verlor, … Weiter

Pfingstsonntag. Zum Wave-Gotik-Treffen

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · Mai 2015 Kuro Pfingstsonntag. Zum Wave-Gotik-Treffen Varieté obskur: Zirkus bizarr Maskenhaft gar unter schwarzem Trauerflor schaut zaghaft ein Gesicht empor Eine Puppe: Porzellan weiß und lieblich bleich, vergänglich sieh nicht hin schau sie an! Die Marionetten: … Weiter

PASSAGEN

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · April 2015 Fritz Rudolf Fries PASSAGEN Leipzig, April 1945 Der Ami vor Torgau, der Iwan vor den Seelower Höhen. Wir ziehen uns in den Keller zurück, zu Stangenbohnen in der Weinflasche, Hühnerbrüste im Einmachglas, genieße den … Weiter

Leipzig im März

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · März 2015 Tanja Dückers Leipzig im März Am Buchmessesonntag die Straßen still und nebelverhangen Vor mir zwei Verschwommene Punkte Ich komme näher   meine Stiefel schlagen auf das Pflaster Versuch im Nebel sich wenigstens zu hören … Weiter

Regen

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gedicht des Monats · Februar 2015 Jan Skácel Regen Mit hauchdünner peitsche hieb der frühlingsregen, er fiel auf die stadt wie der schiefe turm im niegesehenen Pisa. In den fluren alter häuser, wo’s nach blut riecht, wo sie vor dem … Weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos über Cookies unter https://lyrikgesellschaft.de/datenschutz/

Schließen