Der andere Ort

Veröffentlicht in: Gedicht des Monats | 0

Gisela Hemau (*1938) Der andere Ort Gott war die hohe Stimme meines Vaters vermischt mit dem Rauschen des Baums an dem ich hing halb tot halb lebendig Jetzt fahre ich und fahre Vorbei an einem wolken- verwischten Ortsschild auf dem … Weiter

Über Ulrich Becks Lyrikband komm & geh zeiten: Cowboy oder Ritter auf modernen Kriegsschauplätzen

Veröffentlicht in: Empfehlung des Monats | 0

Empfehlung des Monats · April 2018 von Franziska Röchter Wenn ein Lyriker die „Härte der modernen Arbeitswelt mit ihren Athleten des Managements“ (Waschzettelbeschreibung) thematisiert und selbst ein nicht geringer Teil genau dieser bedichteten Arbeitswelt ist, also in zwei vielleicht nur … Weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos über Cookies unter https://lyrikgesellschaft.de/datenschutz/

Schließen