Lesung mit Guntram Vesper

Datum/Zeit
28.05.2019, 19:30 - 21:00

Veranstaltungsort

Lade Karte ...
Literaturhaus Leipzig, Haus des Buches, Leipzig, Gerichtsweg 28

Der Träger des Leipziger Buchpreises, der schon 2010 während der ersten „Tage der Poesie in Sachsen“ Gast der Lyrikgesellschaft war, liest aus seinem lyrischen Werk „Tieflandsbucht“, erschienen im Herbst 2018 im Schöffling Verlag in Leipzigs Partnerstadt Frankfurt am Main.

Tieflandsbucht sammelt erstmals die Gedichte von Guntram Vesper seit den Fünfzigerjahren, ein einzigartiges, beeindruckendes lyrisches Werk, das souverän neben dem großen Frohburg und der gesammelten Prosa Nördlich der Liebe und südlich des Hasses“ steht.
»Es ist ein Opus von geradezu verblüffender Homogenität, das einem bedeutenden Abschnitt unserer Geschichte, der Geschichte der Trennung des Landes in der Nachkriegszeit, in schönen klaren Bildern Ausdruck verleiht. Es ist eine Geschichte der ›Niedertracht, Gewalt, Entwürdigung‹. Dass Guntram Vesper nicht aufgehört hat, an diese Geschichte zu erinnern, die zur Basis unser aller Geschichte geworden ist, ist ihm nach der Veröffentlichung des Romans Frohburg endlich gedankt worden.«
Michael Krüger, Guntram Vespers Verleger über Jahrzehnte, hat ein einlässliches, persönliches, weitgreifendes Nachwort zu dem Band geschrieben (Verlagsankündigung).

Guntram Vesper

Foto: Bogenberger

1941 in der sächsischen Kleinstadt Frohburg geboren, kam Guntram Vesper 1957 über Berlin in die Bundesrepublik. 1967 las er auf der letzten Tagung der Gruppe 47.
Sein umfangreiches Werk umfasst Prosa, Gedichte, Essays und Hörspiele. Er lebt als Schriftsteller in Göttingen. Für sein opus magnum Frohburg erhielt Guntram Vesper den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik und den Erich-Loest-Preis.

Gemeinschaftsveranstaltung der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik (GZL) mit dem Literaturhaus Leipzig.

Kartenvorbestellungen richten Sie bitte telefonisch Tel. +49 .341. 99 54 134 oder schriftlich an kontakt@literaturhaus-leipzig.de

Eintritt 5,00 €/ ermäßigt 3,00 €

Förderer und Partner

Förderer


Kulturamt
der Stadt Leipzig

Kuratorium Haus des Buches e.V.

Partner

Bührnheims
Literatursalon
Die Gesellschaft für
zeitgenössische Lyrik e.V.
ist seit 1995 Mitglied in der
1986 gegründeten
Arbeitsgemeinschaft
literarischer
Gesellschaften und
Gedenkstätten e.V.